Welcome! You are currently on our Austria site. Select our United States site to find your local currency, language and product selection.

Wie ein Brompton hergestellt wird

In London von Hand gefertigt seit 1975

Die Geschichte des Brompton begann 1975, als der Erfinder und Firmengründer Andrew Ritchie anfing, in seiner Wohnung im Londoner Stadtteil South Kensington Prototypen zu konstruieren. Bis heute wird jedes Brompton von Fachleuten in unserem Londoner Werk zusammengelötet. Jeder Löter hat eine 18-monatige Ausbildung bei Brompton durchlaufen und kennzeichnet die Teile, an denen er gearbeitet hat, mit seinem persönlichen Stempel.

Forschung und Entwicklung

Britische Ingenieurskunst und Design sind überall in der Welt anerkannt. So wie Dyson, McLaren, Dualit und Rolls Royce ist auch Brompton ein Beispiel exzellenten Designs. Aber wir ruhen uns nicht darauf aus. Ein Inhouse-Team ist ständig damit beschäftigt, das Rad, das Zubehör und die Produktionsabläufe zu verbessern. Dabei kommen modernste Technologien zum Einsatz: von Rapid Prototyping mit 3-D-Druckern bis zur Präzisionssicherung mithilfe von CAM-Systemen aus der Automobilindustrie.

DIE LÖTER

Löten ist eine einzigartige Technik, um die Rahmenrohre zusammenzufügen, sodass das Rad wirklich stabil ist. Jeder Löter von Brompton stempelt seine Initialen auf die Rahmen, die er gefertigt hat.

Zu den Rädern